1993 Argentinien, Patagonien-Express 2

September 1993 – (Inceniero Jacobacci – ) El Maiten – Esquel

Zu den aufregendsten Bahnerlebnissen gehört ein Besuch bei der 402 Km langen 760 mm-Bahn Ingeniero Jacobacci – El Maiten – Esquel
Die Bahn wird örtlich La Trochita und im Englischen The Old Patagonian Express genannt
„In respektablem Tempo“ schnauften 1993 die Original-Dampfloks von 1922 auf der 1935 eröffneten Linie durch die atemberaubende Landschaft des patagonischen Hochlandes

01 Lydia studiert den Fahrplan nach Esquel01 Lydia studiert den Fahrplan nach Esquel 02 Vor der Abfahrt - die Wagenlauftafel zeigt in die falsche Richtung02 Vor der Abfahrt - die Wagenlauftafel zeigt in die falsche Richtung 03 Gut gepflegt, aber nicht eben bequem sind die Sitzplätze in der 1. Klasse03 Gut gepflegt, aber nicht eben bequem sind die Sitzplätze in der 1. Klasse 04 Kurz nach der Ausfahrt vom Bahnhof El Maiten. Gerne wäre ich auch mitgefahren04 Kurz nach der Ausfahrt vom Bahnhof El Maiten. Gerne wäre ich auch mitgefahren 05 Weiter Richtung Süden in einer kahlen und trockenen Landschaft05 Weiter Richtung Süden in einer kahlen und trockenen Landschaft 06 Immer wieder kreuzen Wildpferde und Schafe unseren Weg06 Immer wieder kreuzen Wildpferde und Schafe unseren Weg 07 Wenig Grün bietet die Umgebung im September07 Wenig Grün bietet die Umgebung im September 08 In höheren Regionen liegt Schnee08 In höheren Regionen liegt Schnee 09 Wir begleiten den Express auf einer Schotterpiste Richtung Süden09 Wir begleiten den Express auf einer Schotterpiste Richtung Süden 10 Die Weite der Landschaft. Patagonien ist sehr dünn besiedelt10 Die Weite der Landschaft. Patagonien ist sehr dünn besiedelt 11 Eine fast unheimliche Einsamkeit. Landschaftlich prägend für weite Teile Patagoniens ist die Pampa. Eine steppenartige Hochebene11 Eine fast unheimliche Einsamkeit. Landschaftlich prägend für weite Teile Patagoniens ist die Pampa. Eine steppenartige Hochebene 12 Die bizarren Berge fesseln meine Sinne12 Die bizarren Berge fesseln meine Sinne 13 Charakteristisch für diese Region ist der immerwährende starke Wind
 
 13 Charakteristisch für diese Region ist der immerwährende starke Wind

14 Der Schienenstrang führt entlang einem See14 Der Schienenstrang führt entlang einem See 15 Eine Haltestelle in Nirgendwo15 Eine Haltestelle in Nirgendwo 16 Hier kreuzt sich täglichen nur ein Zug. Nord- und Südwärts16 Hier kreuzt sich täglichen nur ein Zug. Nord- und Südwärts 17 Einheimische Bewohner helfen beim Güterumschlag. Einst wurden viele Güter transportiert, vor allem Wolle und Vieh die von den Haziendas zum Versand gebracht wurden17 Einheimische Bewohner helfen beim Güterumschlag. Einst wurden viele Güter transportiert, vor allem Wolle und Vieh die von den Haziendas zum Versand gebracht wurden 18 Die Lok beim Wasserfassen18 Die Lok beim Wasserfassen 19 Die zwei Kessel- und ein Güterwagen werden abgehängt19 Die zwei Kessel- und ein Güterwagen werden abgehängt 20 Mit Volldampf weiter Richtung Süden20 Mit Volldampf weiter Richtung Süden 21 Wir nähern uns wieder dem Gebirge21 Wir nähern uns wieder dem Gebirge 22 Eine Eisenbrücke über den Rio Chico, ich warte und warte auf den Express22 Eine Eisenbrücke über den Rio Chico, ich warte und warte auf den Express 23 Dann, am späten Nachmittag, das Warten hat sich gelohnt. Schnell ein Foto und zum Mietauto zurück rennen … um…23 Dann, am späten Nachmittag, das Warten hat sich gelohnt. Schnell ein Foto und zum Mietauto zurück rennen … um… 24 ... um einige Kilometer weiter den nächsten Foto-Standort zu suchen24 ... um einige Kilometer weiter den nächsten Foto-Standort zu suchen 25 Der Patagonien Express durchfährt grösstenteils eine eigentlich sehr eintönige Steinwüste.25 Der Patagonien Express durchfährt grösstenteils eine eigentlich sehr eintönige Steinwüste. 26 Diese Landschaft zieht mich in seinen Bann26 Diese Landschaft zieht mich in seinen Bann 27  Faszination Dampflok27 Faszination Dampflok 28 Einmal pro Tag in die gleiche Richtung28 Einmal pro Tag in die gleiche Richtung 29 Die ersten Häuser von Esquel - Hier endet der Patagonien Express im Jahr 199329 Die ersten Häuser von Esquel - Hier endet der Patagonien Express im Jahr 1993 30 Am Ziel,wir begrüssen den Stationschef von Esquel und warten in paar Minuten auf die Ankunft des Zuges30 Am Ziel,wir begrüssen den Stationschef von Esquel und warten in paar Minuten auf die Ankunft des Zuges 31 Am Folgetag fahren wir weiter nach Rio Gallegos, zum nächsten Bahnabenteuer31 Am Folgetag fahren wir weiter nach Rio Gallegos, zum nächsten Bahnabenteuer 32 Das nächste Ziel, 1057 Kilometer weiter südlich. Das sind für uns zwei Tagesreisen mit dem Mietwagen32 Das nächste Ziel, 1057 Kilometer weiter südlich. Das sind für uns zwei Tagesreisen mit dem Mietwagen lightbox swf jqueryby VisualLightBox.com v6.1

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen