Jahresrückblick 2015

Der Januar war Schneearm. Im Februar kam Schwester Rosmarie und Bruder Fritz eine Woche zu Besuch. Im Mai montierten Onkel Werner und ich zum ersten Mal das Zelt auf dem Sitzplatz.
Das Cheminee mit Mörtel ausbessern und die Balkongeländerabdeckung zwei mal streichen.
Im Juni besuchte mich Toni Jelk und  später Lydia. Im Juli kam dann Lydia mit Onkel Werner und Doris.
Der Sommer, Mitte Juni bis Mitte Juli war sehr heiss und längere Zeit kein Regen.
Anfangs August war Ernst Knaus und Hans Preisig hier und machten den Versand für die Reiseeinladung des Pensioniertenvereins. Im September war Ernst Suter für vier Nächte zu Gast.
Grosskind Florian half mir wiederum in seinen Schulferien im Oktober bei der Herbstarbeit. Lydia kam anschliessend mit Beat und Familie für ein paar Tage. Im November war Willi Ballmer mit Marcel Marro hier. Mit der Motorsäge wurden ein paar kleinere Bäume ausgelichtet und eine Tanne gefällt.
Der Dezember war superschönes Wetter und mit einer Wanderung auf die Alp Runca beendete ich das Jahr 2015 mit 13 Besuchen und 134 Übernachtungen im Chalet Miraval.

01 Bei Scuntras, 1265 m.ü.M. fast Schneefrei im Januar01 Bei Scuntras, 1265 m.ü.M. fast Schneefrei im Januar 02 Schwester Rosmarie geniesst auf dem Balkon die Februarsonne02 Schwester Rosmarie geniesst auf dem Balkon die Februarsonne 03 Bereit für eine Schneeschuhwanderung03 Bereit für eine Schneeschuhwanderung 04 Das neue Bergrstaurant auf Triel mit der Signina-Gruppe04 Das neue Bergrstaurant auf Triel mit der Signina-Gruppe 05 Ein feines Nachtessen mit Rosmarie und Fritz05 Ein feines Nachtessen mit Rosmarie und Fritz 06 Ich lass mich von meinem Geschwistern verwöhnen06 Ich lass mich von meinem Geschwistern verwöhnen 07 Endlich, Ende Februar kommt nochmals ein wenig Schnee07 Endlich, Ende Februar kommt nochmals ein wenig Schnee 08 Ende Februar vor der Heimfahrt08 Ende Februar vor der Heimfahrt 09 Anfang April09 Anfang April 10 Noch einmal wird die Landschaft weiss10 Noch einmal wird die Landschaft weiss 11 Zwei Tage später11 Zwei Tage später 12 Der Frühling kommt12 Der Frühling kommt 13 Schneeglöckchen 13 Schneeglöckchen 14 Primeli14 Primeli 15 Narzisse15 Narzisse 16 Frühjahrsputz16 Frühjahrsputz 17 Das Balkonabdeckungdbrett nochmals streichen17 Das Balkonabdeckungdbrett nochmals streichen 18 Mai18 Mai 19 Ein Mitbewohner19 Ein Mitbewohner 20 Mai20 Mai 21 Mai21 Mai 22 Löwenzahn umrahmt den Piz Mundaun22 Löwenzahn umrahmt den Piz Mundaun 23 Mai, das Zelt steht zum ersten Mal auf der Terrasse23 Mai, das Zelt steht zum ersten Mal auf der Terrasse 24 Onkel Werner brachte das Zelt vom Camping in Faulensee24 Onkel Werner brachte das Zelt vom Camping in Faulensee 25 Toni Jelk besuchte mich zwei Nächte im Miraval25 Toni Jelk besuchte mich zwei Nächte im Miraval 26 Ausruhen nach einer Wanderung im Uaul Grond (Flims)26 Ausruhen nach einer Wanderung im Uaul Grond (Flims) 27 Blumenschmuck beim Eingang27 Blumenschmuck beim Eingang 28 Ende Juni kam Lydia für ein paar Tage28 Ende Juni kam Lydia für ein paar Tage 29 Rund ums Chalet selber gepflückt29 Rund ums Chalet selber gepflückt 30 Nach Sonnenuntergang, Dorf Pitasch mit Piz Mundaun30 Nach Sonnenuntergang, Dorf Pitasch mit Piz Mundaun 31 Chalet Miraval mit Piz Mundaun31 Chalet Miraval mit Piz Mundaun 32 Miraval, Sicht auf Ilanz und Region Vorap32 Miraval, Sicht auf Ilanz und Region Vorap 33 Im Juli kamen Doris, Onkel Werner und Lydia33 Im Juli kamen Doris, Onkel Werner und Lydia 34 Das Chemine hat Hochbetrieb34 Das Chemine hat Hochbetrieb 35 Eine Mitternachts-Grillwurst wird brüderlich geteilt35 Eine Mitternachts-Grillwurst wird brüderlich geteilt 36 Ein "Viva" um Mitternacht36 Ein "Viva" um Mitternacht 37 "Grosse Hilfe" bekam ich Anfangs August von Ernst und Hans für meine Arbeit im Pensioniertenverein37 "Grosse Hilfe" bekam ich Anfangs August von Ernst und Hans für meine Arbeit im Pensioniertenverein 38 Die Einladungen für die Herbstreise musste versandt werden38 Die Einladungen für die Herbstreise musste versandt werden 39 Nach getaner Arbeit das Vergnügen39 Nach getaner Arbeit das Vergnügen 40 Beim Bergrestaurant Piz Mundaun - man beachte die Getränke -40 Beim Bergrestaurant Piz Mundaun - man beachte die Getränke - 41 Mein Abendessen wird von mir vorbereitet41 Mein Abendessen wird von mir vorbereitet 42 Ein Lieblingsmenü, am feinsten schmeckts auf der Terrasse42 Ein Lieblingsmenü, am feinsten schmeckts auf der Terrasse 43 Einer der seltenen Regentagen in diesem Sommer. Ein paar Fototipps von Ernst im September43 Einer der seltenen Regentagen in diesem Sommer. Ein paar Fototipps von Ernst im September 44 Oktober - Schulferienzeit - immer ein Erlebnis wenn Florian bei der Herbstarbeit mithilft44 Oktober - Schulferienzeit - immer ein Erlebnis wenn Florian bei der Herbstarbeit mithilft 45 Mein Lieblingsbesuch45 Mein Lieblingsbesuch 46 Wir haben's immer Lustig und oft grossen Spass46 Wir haben's immer Lustig und oft grossen Spass 47 Ich denke, auch Florian gefällt's hier47 Ich denke, auch Florian gefällt's hier 48 Ein seltener Besuch, Sohn Beat mit seiner Familie, Claudia und Kinder48 Ein seltener Besuch, Sohn Beat mit seiner Familie, Claudia und Kinder 49 Jann beim Frühstück49 Jann beim Frühstück 50 Jasmine auf Klettertour50 Jasmine auf Klettertour 51 Beat beim Basteln51 Beat beim Basteln 52 Eine geniale Idee52 Eine geniale Idee 53 Mitte Oktober53 Mitte Oktober 54 Dorfkirche Pitasch54 Dorfkirche Pitasch 55 Das neu gebaute Wasserreservoir versorgt das Dorf Pitasch55 Das neu gebaute Wasserreservoir versorgt das Dorf Pitasch 56 Anfangs Oktober - der Herbst naht56 Anfangs Oktober - der Herbst naht 57 Alle Jahre wieder57 Alle Jahre wieder 58 In November bekam ich Hilfskräfte - Willi und Marcel -58 In November bekam ich Hilfskräfte - Willi und Marcel - 59 Willi mit seiner Motorsäge im Einsatz - Total Profi -59 Willi mit seiner Motorsäge im Einsatz - Total Profi - 60 Letzte Herbstarbeit60 Letzte Herbstarbeit 61 Bei Scuntras, 1265 m.ü.M., Goldene Herbstfarben61 Bei Scuntras, 1265 m.ü.M., Goldene Herbstfarben 62 Schöne Novembertage laden zum Wandern ein62 Schöne Novembertage laden zum Wandern ein 63 Der Wanderwegweiser zeigt nach dem Calanda in der Mühle meine Richtung bergauf63 Der Wanderwegweiser zeigt nach dem Calanda in der Mühle meine Richtung bergauf 64 Super Wetter am 23. Dezember 2015 vor der Heimreise64 Super Wetter am 23. Dezember 2015 vor der Heimreise lightbox swf jqueryby VisualLightBox.com v6.1

 

 

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen