1993 Argentinien, Rio Gallegos

September 1993, von Esquel 1057 Km Südwärts

Ferrocaril Industrial Rio Turbio, die südlichste Bahnlinie der Erde
Die Kohlenbahn liegt in fast unberührter Natur im Süden Argentiniens
Eine einsame Strecke im südlichsten Zipfel Südamerikas an der Grenze Argentinien / Chile
Wir begleiten mit einem Mietwagen einen Kohlenzug von Rio Gallegos nach Rio Turbio
Ein ganzer Tag lang fahre ich rund 200 Km von Rio Gallegos auf einer holprigen, löchrigen Naturstrasse, um ab und zu das Gleis zu erreichen

01 Hauptsitz der Firma YCF Yacimientos Carboniferos in Fiscales in Rio Gallegos01 Hauptsitz der Firma YCF Yacimientos Carboniferos in Fiscales in Rio Gallegos 02 Nach der Begrüssung in der Firma geht’s zum "Bahnhof" Arbeiter warten auf ihren Einsatz02 Nach der Begrüssung in der Firma geht’s zum "Bahnhof" Arbeiter warten auf ihren Einsatz 03 Ein stolzer Eisenbähnler/Lokführer freut sich über unseren Besuch03 Ein stolzer Eisenbähnler/Lokführer freut sich über unseren Besuch 04 Der Tender ist fast voll - Futter für die Lok04 Der Tender ist fast voll - Futter für die Lok 05 Die Feuerbüchse im Führerstand05 Die Feuerbüchse im Führerstand 06 F.C.I.R.T. 104  und  R.F.F.R.T. 116 - Loks von Henschel und Baldwin06 F.C.I.R.T. 104 und R.F.F.R.T. 116 - Loks von Henschel und Baldwin 07 Seit 1951 befördern solche Maschinen den Kohle-Abbau von Rio Turbio zur Hafenstadt Rio Gallegos07 Seit 1951 befördern solche Maschinen den Kohle-Abbau von Rio Turbio zur Hafenstadt Rio Gallegos 08 Rangieren im Hafenareal von Rio Gallegos08 Rangieren im Hafenareal von Rio Gallegos 09 Ein Leerzug nach Rio Turbio wird bereitgestellt. Anschliessend beginn die Fahrt09 Ein Leerzug nach Rio Turbio wird bereitgestellt. Anschliessend beginn die Fahrt 10 Ein langer Zug mit leeren Kohlenwegen begleiten wir mit dem Mietauto bis Rio Turbio10 Ein langer Zug mit leeren Kohlenwegen begleiten wir mit dem Mietauto bis Rio Turbio 11 Ausser der Bahnlinie führt nur noch eine Schotterpiste von Rio Gallegos hinauf nach El Turbio11 Ausser der Bahnlinie führt nur noch eine Schotterpiste von Rio Gallegos hinauf nach El Turbio 12 Endlos lang scheint dieser bergfahrender Leerzug nach El Turbio zu sein12 Endlos lang scheint dieser bergfahrender Leerzug nach El Turbio zu sein 13 Zwischen 1951 und 1980 waren mindestens 20 Dampfloks ständig betriebsbereit13 Zwischen 1951 und 1980 waren mindestens 20 Dampfloks ständig betriebsbereit 14 Die dampfbetriebene Strecke führt durch weites Land14 Die dampfbetriebene Strecke führt durch weites Land 15 Kreuzung mit einem kohlenbeladenen Zug Richtung Rio Gallegos15 Kreuzung mit einem kohlenbeladenen Zug Richtung Rio Gallegos 16 Der kohlenbeladene Gegenzug zieht weiter Richtung Rio Gallegos16 Der kohlenbeladene Gegenzug zieht weiter Richtung Rio Gallegos 17 Schwerarbeit für die alte Lok17 Schwerarbeit für die alte Lok 18 Noch ein weiter Weg bis ans Ziel El Turbio, der Kohle-Hauptstadt Argentiniens18 Noch ein weiter Weg bis ans Ziel El Turbio, der Kohle-Hauptstadt Argentiniens 19 Nach der Kreuzung geht die Fahrt weiter19 Nach der Kreuzung geht die Fahrt weiter 21 Kilometerweit ist nichts weiter zu sehen als eine Bahnlinie, ein Pfad und ein träger Fluss21 Kilometerweit ist nichts weiter zu sehen als eine Bahnlinie, ein Pfad und ein träger Fluss 22 Nur wir und der Zug - keine Touristen, keine Fremden und keine Einheimische22 Nur wir und der Zug - keine Touristen, keine Fremden und keine Einheimische 23 1993 bei unserem Besuch - nur noch sporadisch fahren die Züge23 1993 bei unserem Besuch - nur noch sporadisch fahren die Züge 24 Ein unbewachter Bahnübergang - Mitten im Niemandsland24 Ein unbewachter Bahnübergang - Mitten im Niemandsland 25 Auch für den Lokführer eine Abwechslung - uns zu sehen25 Auch für den Lokführer eine Abwechslung - uns zu sehen 26 Nach einigen Stunden Fahrt, bei einer Ausweichstelle, Mitten im Nirgendwo, eine Verschnaufpause, Wagen abhängen, Lok Wasser fassen und Weiterfahrt26 Nach einigen Stunden Fahrt, bei einer Ausweichstelle, Mitten im Nirgendwo, eine Verschnaufpause, Wagen abhängen, Lok Wasser fassen und Weiterfahrt 27 Der Zug fährt ab und zu an einem Höhenzug entlang27 Der Zug fährt ab und zu an einem Höhenzug entlang 28 Eine alte Lok, für ihre Erhaltung wurde 1993 fast nichts mehr getan28 Eine alte Lok, für ihre Erhaltung wurde 1993 fast nichts mehr getan 29 Kurz vor dem Ziel nochmals Volldampf29 Kurz vor dem Ziel nochmals Volldampf 30 Das Kohlebergwerkdorf Rio Turbio30 Das Kohlebergwerkdorf Rio Turbio 31 Ziel und Endstation erreicht31 Ziel und Endstation erreicht 32 Lokdepot Rio Turbio32 Lokdepot Rio Turbio 33 Die Lok fährt zu ihrem Ruheplatz33 Die Lok fährt zu ihrem Ruheplatz 34 Am anderen Tag, Wir besuchen den Chef des Kohlenbergwerkes34 Am anderen Tag, Wir besuchen den Chef des Kohlenbergwerkes 35 Blick vom hohen Turm des Kohlenbergwerkes den wir besuchen - besteigen durften35 Blick vom hohen Turm des Kohlenbergwerkes den wir besuchen - besteigen durften 36 Der Chef des Bergwerks macht für uns eine spezielle Führung36 Der Chef des Bergwerks macht für uns eine spezielle Führung 37 Areal des Kohlenbergwerkes. Mit dem Chef gabs lange interessante Diskussionen37 Areal des Kohlenbergwerkes. Mit dem Chef gabs lange interessante Diskussionen 38 Das Gleisfeld, anschliessend gabs im Chefbüro Tee38 Das Gleisfeld, anschliessend gabs im Chefbüro Tee 39 Die beladenen Wagen links warten auf den Transport zur Hafenstadt Rio Gallegos. Die Lok manöveriert an die Spitze der Wagen39 Die beladenen Wagen links warten auf den Transport zur Hafenstadt Rio Gallegos. Die Lok manöveriert an die Spitze der Wagen 40 Einer der wenigen alten Personenwagen der Kohlenfirma40 Einer der wenigen alten Personenwagen der Kohlenfirma 41 Logo der Industrie-Eisenbahn41 Logo der Industrie-Eisenbahn lightbox swf jqueryby VisualLightBox.com v6.1

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen