2007 Auf die Alpe Nimi 1718 m

Im Juni 2007 mit Klaus Wunder zum Geissenpeter
Zuerst Ziegen, dann ein alter Herdenhund und am Schluss der „Geissenpeter“ begrüssen uns herzlichst
Zwei romantische Tage auf einer einsamen Alp mit Übernachtung in der Steinhütte (Capanna Nimi)
Im Clubheft SAC „Die Alpen 05/2013“ ist ein Artikel über diese Alp veröffentlich worden

01_Start in Maggia 339 im gleichnamigen Tal. Wanderroute: Maggia - Ovia - Aiarlo - Costa di Mezzo - Alpe Nimi01_Start in Maggia 339 im gleichnamigen Tal. Wanderroute: Maggia - Ovia - Aiarlo - Costa di Mezzo - Alpe Nimi 02_Maggia, steil bergauf gehts gleich hinter dem Dorf02_Maggia, steil bergauf gehts gleich hinter dem Dorf 03_Ein fast vergandeter Weiler03_Ein fast vergandeter Weiler 04_Alphütten oder Rustici bei Aiarlo 1384 m04_Alphütten oder Rustici bei Aiarlo 1384 m 05_Kurze Rast05_Kurze Rast 06_Ein steiler Weg, aber wildromantisch06_Ein steiler Weg, aber wildromantisch 07_Schmal und steil ist der Pfad hinauf zur Alpe Nimi07_Schmal und steil ist der Pfad hinauf zur Alpe Nimi 08_Die Gebäuden auf der Alpe Nimi 1728 m verschmelzen mit dem steinigen Gelände08_Die Gebäuden auf der Alpe Nimi 1728 m verschmelzen mit dem steinigen Gelände 09_Die Capanna aus Granit. Uns gefällt es und wir fühlen uns wohl hier09_Die Capanna aus Granit. Uns gefällt es und wir fühlen uns wohl hier 10_Der echte Luxus für uns, für verwöhnte Wanderer wohl kaum10_Der echte Luxus für uns, für verwöhnte Wanderer wohl kaum 11_Hüttenwart Pietro Zanoli - Geissenpeter -11_Hüttenwart Pietro Zanoli - Geissenpeter - 12_Jedes Lager hat seinen Balkon12_Jedes Lager hat seinen Balkon 13_Die herzliche Einladung einzutreten13_Die herzliche Einladung einzutreten 14_Der Sitzplatz mit dem -stillen Örtchen - im ersten Stock14_Der Sitzplatz mit dem -stillen Örtchen - im ersten Stock 15_Apero vor dem Nachtessen15_Apero vor dem Nachtessen 16_Am anderen Morgen16_Am anderen Morgen 17_Die Morgensonne erhellt einige Walliser Viertausender17_Die Morgensonne erhellt einige Walliser Viertausender 18_Prächtige Aussicht, unten das Valle Maggia18_Prächtige Aussicht, unten das Valle Maggia 19_Auf zum Frühstück19_Auf zum Frühstück 20_Ein Hüttenwart Untensil20_Ein Hüttenwart Untensil 21_Die Capretti21_Die Capretti 22_Es meckert und bimmelt am Morgen früh22_Es meckert und bimmelt am Morgen früh 23_Eine neugierige Capretti23_Eine neugierige Capretti 24_Mit über hundert Geissen hat Geissenpeter viel zu tun 24_Mit über hundert Geissen hat Geissenpeter viel zu tun 25_Im Verlauf einer Woche verarbeitet Pietro die Ziegenmilch zu rund 70 Kilo Käse25_Im Verlauf einer Woche verarbeitet Pietro die Ziegenmilch zu rund 70 Kilo Käse 26_Wir verabschieden uns vom Geissenpeter. Seine Mitbewohnerinnen schauen uns auf dem Weiterweg zur Cima di Nimi noch lange nach26_Wir verabschieden uns vom Geissenpeter. Seine Mitbewohnerinnen schauen uns auf dem Weiterweg zur Cima di Nimi noch lange nach 27_Nur noch vereinzelt ist der Pfad sichtbar27_Nur noch vereinzelt ist der Pfad sichtbar 28_Kurz vor dem Passo di Nimi28_Kurz vor dem Passo di Nimi 29_Klaus Begleiterin weist uns den Weg zur Passhöhe29_Klaus Begleiterin weist uns den Weg zur Passhöhe 30_Auf der Cima di Nimi 2191 m, ein grandioser Blick auf den Lago-Maggiore30_Auf der Cima di Nimi 2191 m, ein grandioser Blick auf den Lago-Maggiore 31_Beim Abstieg nochmals ein kurzer Blick auf die Alp und unsere gestrige Aufstiegsroute im Hintergrund. Ganz rechts oben die Cima di Nimi31_Beim Abstieg nochmals ein kurzer Blick auf die Alp und unsere gestrige Aufstiegsroute im Hintergrund. Ganz rechts oben die Cima di Nimi 32_Über eine uralte Steinbrücke führt der Weg abwärts ins Valle Maggia32_Über eine uralte Steinbrücke führt der Weg abwärts ins Valle Maggia 33_Auf einem schier endlosen Treppenweg bergab und unter knorrigen alten Kastanienbäumen hindurch wandern wir nach Gordevio und anschliessend dem Talweg hinauf nach Maggia33_Auf einem schier endlosen Treppenweg bergab und unter knorrigen alten Kastanienbäumen hindurch wandern wir nach Gordevio und anschliessend dem Talweg hinauf nach Maggia lightbox swf jqueryby VisualLightBox.com v6.1

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen