1993 Kuba

06. – 13. Februar 1993

7 Nächte in Kuba – Wahnsinn – ein kurzfristiges Super-Angebot des Reisebüros Kosmos in Genf – Flug nach Holguin inkl. Vollpension in Guardalavaca
Lydia, mein Freund Felix und ich besuchten die entlegensten Regionen im Osten der Insel, in die sich nur selten ein Reisender im Jahr 1993 verirrte

In 4 Tagen haben wir die Bahn und die „Zuckerrohrschneider“ in die Felder zur Ernte begleitet
Die Genossenschaft CAI (Complejo Agro Industrial) Rafael Freyre besitzt mehrere alte Dampfloks von denen wir drei gesehen haben

01 Ankunft Samstagabend, für 3 Tage fahren keine Züge wegen Hochwasser. Geleise überschwemmt und zum Teil defekt01 Ankunft Samstagabend, für 3 Tage fahren keine Züge wegen Hochwasser. Geleise überschwemmt und zum Teil defekt 02 Wir waren 5 Tage mit dem Miet-Jeep unterwegs und konnten uns 1993 frei in den Zuckerrohrfeldern bewegen 02 Wir waren 5 Tage mit dem Miet-Jeep unterwegs und konnten uns 1993 frei in den Zuckerrohrfeldern bewegen 03 Kamine der Zuckerrohrfabrik. Aber; Zutritt und Besichtigung auch von Aussen verboten. Ja, das ist Fedel Castro03 Kamine der Zuckerrohrfabrik. Aber; Zutritt und Besichtigung auch von Aussen verboten. Ja, das ist Fedel Castro 04 Hier muss oder sollte noch repariert werden04 Hier muss oder sollte noch repariert werden 05 Companeros an der Arbeit05 Companeros an der Arbeit 06 Dann, am Diesntagmorgen. Ein Leerzug fährt in die Zuckerrohrfelder06 Dann, am Diesntagmorgen. Ein Leerzug fährt in die Zuckerrohrfelder 07 Wir hatten die Strecken in den Zuckerrohrfeldern vorgängig zum Teil unter abenteuerlichen Begegnungen rekognosziert. Jetzt endlich kommt die 1385 mit leeren Wagen07 Wir hatten die Strecken in den Zuckerrohrfeldern vorgängig zum Teil unter abenteuerlichen Begegnungen rekognosziert. Jetzt endlich kommt die 1385 mit leeren Wagen 08 Ein Bahnübergang mit internationalem Signal08 Ein Bahnübergang mit internationalem Signal 09 Achtung Baustelle, im Schritttempo können auch wir den Zug zu Fuss verfolgen09 Achtung Baustelle, im Schritttempo können auch wir den Zug zu Fuss verfolgen 10 Wieder mit Volldampf weiter. Die 1388 stösst leere Wagen zu den Ladeplätzen10 Wieder mit Volldampf weiter. Die 1388 stösst leere Wagen zu den Ladeplätzen 11 Ich durfte für ein paar Pesos öfters mitfahren. Manchmal wusste ich nicht, wann die Rückfahrt war. Ein Abenteuer sondergleichen 11 Ich durfte für ein paar Pesos öfters mitfahren. Manchmal wusste ich nicht, wann die Rückfahrt war. Ein Abenteuer sondergleichen 12 Wunder der Technik - alt aber die Lok fährt, und wie…12 Wunder der Technik - alt aber die Lok fährt, und wie… 13 Die alte 1386 der CAI FAFAEL FREYRE13 Die alte 1386 der CAI FAFAEL FREYRE 14 Fachmänner unter sich - ist etwas nicht in Ordnung? Leider konnte ich nicht mit den Arbeitern nicht spanisch diskutieren14 Fachmänner unter sich - ist etwas nicht in Ordnung? Leider konnte ich nicht mit den Arbeitern nicht spanisch diskutieren 15 Der Zucker ist eine der wichtigsten ökonomischen Säulen des Landes15 Der Zucker ist eine der wichtigsten ökonomischen Säulen des Landes 16 Auch Lydia kommt in die Felder und freut sich am späten Abend im Meer baden zu können16 Auch Lydia kommt in die Felder und freut sich am späten Abend im Meer baden zu können 17 - Machetero - nennt man die Zuckerrohrschneider, die noch von Hand mit der Machete zu Werke gehen.17 - Machetero - nennt man die Zuckerrohrschneider, die noch von Hand mit der Machete zu Werke gehen. 18 Die Zuckerrohrschneider leben in den Siedlungen ehemaliger Sklaven und das Gehalt reicht kaum zum Überleben18 Die Zuckerrohrschneider leben in den Siedlungen ehemaliger Sklaven und das Gehalt reicht kaum zum Überleben 19 Die Verstaatlichung der Zuckerindustrie ist konsequent.19 Die Verstaatlichung der Zuckerindustrie ist konsequent. 20 Die Taglöhner arbeiten im Akkord. Harte Arbeit an heissen Tagen. Ich durfte / konnte auch mal versuchen das Rohr zu schneiden20 Die Taglöhner arbeiten im Akkord. Harte Arbeit an heissen Tagen. Ich durfte / konnte auch mal versuchen das Rohr zu schneiden 21 Sobald die Pflanze geschnitten wurde, tritt Süssstoff aus21 Sobald die Pflanze geschnitten wurde, tritt Süssstoff aus 22 Die Arbeit in der sengenden Hitze auf den Feldern und in den Zuckermühlen ist sehr anstrengend. Eine Schufterei22 Die Arbeit in der sengenden Hitze auf den Feldern und in den Zuckermühlen ist sehr anstrengend. Eine Schufterei 23 Bleibt das Rohr ein paar Tage liegen, lohnt es sich kaum mehr, es in der Zuckermühle zu verarbeiten.23 Bleibt das Rohr ein paar Tage liegen, lohnt es sich kaum mehr, es in der Zuckermühle zu verarbeiten. 24 Transport vom Feld zum Eisenbahnwagen24 Transport vom Feld zum Eisenbahnwagen 25 Haupterntezeit sind die Monate Dezember bis Juni, und wenn es so weit ist, muss es schnell gehen25 Haupterntezeit sind die Monate Dezember bis Juni, und wenn es so weit ist, muss es schnell gehen 26 Ein zweiachsiges Transportfahrzeug26 Ein zweiachsiges Transportfahrzeug 27 Umladeplatz Strasse - Schiene27 Umladeplatz Strasse - Schiene 28 Auch per Förderband werden die Wagen beladen28 Auch per Förderband werden die Wagen beladen 29 An jeder Tonne Zucker die in Kuba produziert wird, klebte früher das Blut der Macheteros, der afrikanische Zwangsarbeiter29 An jeder Tonne Zucker die in Kuba produziert wird, klebte früher das Blut der Macheteros, der afrikanische Zwangsarbeiter 30 Als Hilfsmittel ein Kran30 Als Hilfsmittel ein Kran 31 Bereit zum Abtransport31 Bereit zum Abtransport 32 Am späteren Nachmittag stösst die Lok 1385 nochmals ein Leerzug ins Feld32 Am späteren Nachmittag stösst die Lok 1385 nochmals ein Leerzug ins Feld 33 Mit Volldampf - Heimwärts - in die Fabrik33 Mit Volldampf - Heimwärts - in die Fabrik 34 Die Lok Nr 6 zieht 8 Wagen in die Fabrik zur Weiterverarbeitung. Wir turften uns leider nur bis 100 Meter der Fabrik nähern. 34 Die Lok Nr 6 zieht 8 Wagen in die Fabrik zur Weiterverarbeitung. Wir turften uns leider nur bis 100 Meter der Fabrik nähern. 35 Die Wagen sind leer - Feierabend35 Die Wagen sind leer - Feierabend 36 Nach getaner Arbeit - Zuckersüss -36 Nach getaner Arbeit - Zuckersüss - lightbox swf jqueryby VisualLightBox.com v6.1

Um unsere Webseite optimal zu gestalten verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen